Sprachreisen nach Bagno di Romagna

Bagno di Romagna

Das kleine Dorf Bagno di Romagna liegt in fast unberührter Natur, mitten im Grün der Apenninen auf 500 Meter Höhe. Den hohen Bekanntheitsgrad in Italien verdankt der Ort seinen 45 Grad warmen Thermalquellen, die sich schon die Römer zunutze machten.

Ein Pluspunkt des rund 1000 Einwohner zählenden Ortes ist, dass es mit Ausnahme der Kursteilnehmer unserer Partnerschule kaum ausländische Touristen gibt. Beim Bummeln und Einkaufen im Ort kommen Sie so schnell mit den Anwohnern ins Gespräch und erhalten zahllose Möglichkeiten Ihre Sprachkenntnisse anzuwenden.

Sprachschule

Unsere Partnerschule liegt im Herzen von Bagno di Romagna. Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert verfügt über freundliche, modern ausgestattete Unterrichtsräume.

Seit Ihrer Gründung hat die Schule einen ausgezeichneten Ruf erworben. Die Lehrer verfügen über einen Hochschulabschluss und eine Weiterbildung zum Fremdsprachenlehrer.

Nach dem Unterricht und an den Wochenenden wird ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm rund um die italienische Kultur organisiert. Neben Weinproben steht z.B. auch gemeinsames Kochen auf dem Programm.

Scuola Palazzo Malvisi
Gründung 1981
Anzahl der Räume 8
Teilnehmer HS / NS 40 / 15
Gruppengröße max 6, Ø 4-5
deutschsprachige Teilnehmer 50%
Altersstruktur <25: 10%; 25-35: 30%; 35+: 60%
Anerkannt durch AIL
Internetzugang kostenlos, WLAN
Unterrichtsbeginn 8:30 Uhr
Einstufungstest und Teilnahmezertifikat ja

Perfekter Ort um sich auf den Sprachkurs zu konzentrieren und gleichzeitig Ruhe und Erholung zu finden. Sehr kleine und intensive Gruppen mit maximal 6 Teilnehmern. Gönnen Sie sich einmal einen Wellness-Tag in den Thermalbädern.

Sprachkurse

Intensivkurs
Unter Verwendung von aktuellen Unterrichtsmaterialien konzentriert sich der Unterricht auf das Verbessern und Entwickeln Ihrer Kommunikationsfähigkeit in verschiedenen Situationen. Erreicht wird dies durch Übungen im Ausdruck, im Hörverstehen, im geschriebenen und gesprochenen Italienisch und durch einen gezielten Wortschatzaufbau. Die Grammatik wird unter Berücksichtigung ihrer Verwendung im Alltag eingeübt. Der Unterricht wird z.B. durch Rollenspiele und Gruppenarbeit stets lebendig gestaltet.

Kombikurs
Zusätzlich zum Intensivkurs erhalten Sie 2 bzw. 4 Einheiten Einzelunterricht pro Woche. Die Inhalte des Einzelunterrichts werden mit Ihnen abgestimmt und können z.B. zur Erarbeitung von Fachvokabular verwendet werden.

Einzelunterricht / Tandemunterricht
Nach einer Analyse Ihrer beruflichen oder privaten Bedürfnisse wird ein maßgeschneidertes Programm für Sie erstellt. Im Tandemunterricht haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Mitreisenden unterrichtet zu werden. Voraussetzung ist ein ähnliches Sprachniveau beider Kursteilnehmer.

50+ Programm
Sie nehmen an 4 Tagen vormittags am Standardkurs teil. Ein Vormittag ist für einen Ausflug reserviert. Es finden insgesamt 3 Ausflüge statt, z.B. in einen Weinberg, zu Museen oder zu Sehenswürdigkeiten der Region. Zusätzlich nehmen Sie noch an einer Weinprobe teil, lernen in einem Kochkurs und anschließendem Abendessen mehr über die regionale Küche. Sie entspannen bei einem Besuch des Thermalbades und Essen noch mit einem Lehrer zu mittag. Der Kurs findet ganzjährig statt.

Italienisch und Kochen
Am Vormittag besuchen Sie den Standardkurs und arbeiten mit den anderen Kursteilnehmern an Ihren Italienischkenntnissen. An 4 Abenden erkunden Sie in der Osteria del Teatro die regionale Küche. Unter professioneller Anleitung lernen Sie die saisonalen Produkte zu bodenständigen Gerichten zu verarbeiten. Ein passender Wein rundet das anschließende Essen ab. Während einer Exkursion auf ein Weingut findet noch eine Verkostung statt. Der Kurs findet ganzjährig statt.

Unterkünfte

Privatunterkunft
Sie haben die Gelegenheit, in einem ausgewählten italienischen Haushalt zu wohnen und erhalten Frühstück oder Halbpension. Die Schule ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Studio
In den komplett eingerichteten Studios für 1 oder 2 Personen mit eigenem Bad und Kochgelegenheit genießen Sie mehr Privatsphäre und können während Ihres Aufenthalts absolut unabhängig wohnen.

Pension / Hotel
Auf Wunsch buchen wir Ihnen auch ein Zimmer in einem Hotel oder in einer Pension.

Preise 2017

Termine & Preise 2017 (pro Person in EUR)

wird errechnet
Euro  
Kurse 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo
349 648 947 1246 1545 299 26 x 55 Min | 4-6 Teiln.
650 1250 1850 2450 3050 600 20 x 55 Min | 2 Teiln.
970 1890 2810 3730 4650 920 20 x 55 Min | 1 Teiln.
784 1518 2252 - - - 16 x 55 Min | 4-6 Teiln.
764 1478 2192 - - - 20 x 55 Min | 4-6 Teiln.
Zusatzkurse 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo
77 154 231 308 385 77 2 x 55 Min | 1 Teiln.
154 308 462 616 770 154 4 x 55 Min | 1 Teiln.
Unterkünfte 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo VL Tag
140 280 420 560 700 140 26
20 pro Woche
105 pro Woche
15 pro Woche
175 300 400 500 650 140 29
270 400 600 800 1000 200 30
0 0 0 0 0 0 0
Flughafentransfer
Bildungsurlaub Intensivkurs in Berlin, Hamburg und Saarland.
Kursbeginn jeden Montag
Kein Unterricht 01.01. - 06.01. | 17.04. | 01.04. | 01.05. | 02.06. | 15.08. | 01.11. | 08.12. | 16.12. - 08.01. (Nur Einzelunterricht wird nachgeholt)  
Enthaltene Leistungen Kurs und Unterkunft wie gebucht, Einstufungstest, Betreuung durch die Mitarbeiter der Schule, Lehrmaterialien, Teilnahmezertifikat, Freizeitprogramm, detaillierte Anreise-Informationen
Nicht enthalten Anreise, Eintrittsgelder, Tagesausflüge, Heizkosten bei Unterbringung Studio
An-/Abreise Sonntag / Samstag

wichtige Informationen | Detail / Verfügbarkeit anfragen  

Angebot als PDF diese Reise buchen

Preise 2018

Termine & Preise 2018 (pro Person in EUR)

wird errechnet
Euro  
Kurse 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo
366 680 994 1308 1622 314 26 x 55 Min | 4-6 Teiln.
683 1313 1943 2573 3203 630 20 x 55 Min | 2 Teiln.
1019 1985 2951 3917 4883 966 20 x 55 Min | 1 Teiln.
823 1594 2365 - - - 16 x 55 Min | 4-6 Teiln.
802 1552 2302 - - - 20 x 55 Min | 4-6 Teiln.
Zusatzkurse 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo
81 162 243 323 404 81 2 x 55 Min | 1 Teiln.
162 323 485 647 809 162 4 x 55 Min | 1 Teiln.
Unterkünfte 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo VL Tag
147 294 441 588 735 147 27
21 pro Woche
110 pro Woche
16 pro Woche
184 315 420 525 683 147 30
284 420 630 840 1050 210 32
0 0 0 0 0 0 0
Flughafentransfer
Bildungsurlaub Intensivkurs in Berlin, Hamburg und Saarland.
Kursbeginn jeden Montag
Kein Unterricht 01.01. - 06.01. | 17.04. | 01.04. | 01.05. | 02.06. | 15.08. | 01.11. | 08.12. | 16.12. - 08.01. (Nur Einzelunterricht wird nachgeholt)  
Enthaltene Leistungen Kurs und Unterkunft wie gebucht, Einstufungstest, Betreuung durch die Mitarbeiter der Schule, Lehrmaterialien, Teilnahmezertifikat, Freizeitprogramm, detaillierte Anreise-Informationen
Nicht enthalten Anreise, Eintrittsgelder, Tagesausflüge, Heizkosten bei Unterbringung Studio
An-/Abreise Sonntag / Samstag

wichtige Informationen | Detail / Verfügbarkeit anfragen  

Angebot als PDF diese Reise buchen

Bilder

Feedback

  • Seit ueber einer Woche bin ich nun in Bagno di Romagna und habe erst jetzt die Gelegenheit gefunden, Ihnen zu schreiben.

    Die Gastfamilie hat mich sogleich herzlich empfangen. Das Zimmer und das Bad sind vorzueglich eingerichtet und enthalten alles Notwendige. Das Essen schmeckt hervorragend....werde wohl mit ein paar Kilos mehr nach Hause kommen :-) Wann immer ich etwas frage oder benoetige, ist die Familie Gregori fuer mich da.

    Auch die Schule gefaellt mir. Die Lehrer stehen einem immer zur Seite, beantworten Fragen oder geben einem nuetzliche Informationen. Im Italienisch mache ich grosse Fortschritte und werde vieles vom Gelernten zu Hause auf Arbeit anwenden koennen.

    Ich kann mich ueber nichts beklagen und werde noch die letzten Tag meines Sprachaufenhalts in Bagno di Romagna geniessen!

    Patricia M. , Intensivkurs, 2 Wo., 07/2014
  • Hallo,

    ich bin zurück aus Italien, ich war/bin mit allem sehr zufrieden.

    Die Schule/der Unterricht war sehr gut (bis auf eine Lehrerin im Privatunterricht, die war ein wenig betulich - war vielleicht gut gemeint -, eine von 3 Stunden bei ihr fand ich persönlich langweilig, aber das schmälert nicht das Gesamtbild). Wie gesagt, der Unterricht war sehr gut, vormittags hatte die Gruppe 6 „Schüler“, das war zumindest größer als erwartet, schont einen als Schüler aber auch etwas, und der am Vormittag Unterrichtende, Cesare, der wohl der Gründer und Leiter der Schule ist, hat seine Job wirklich hervorragend gemacht. Was ich schon wußte, konnte ich vertiefen, wo ich unsicher war, konnte ich mehr Sicherheit gewinnen, und ganz zum Schluss hat er mir zu liebe noch ein paar für alle neue und zugleich relativ schwere Dinge gemacht. Also, die berühmte Frage, ob ich das „Produkt“ weiterempfehlen würde - auf jeden Fall. Das gilt auch für alles, was Sie erbracht haben. Ihre Bemühungen wegen der Wohnung haben sich auch gelohnt, ich war schulnah untergebracht, wunderbar, vor allem angesichts des immer wieder auftretenden Regens, und das eigene Bad war auch sehr gut. Das Zimmer, insbesondere der Schreibtisch waren zwar klein, aber es ließ sich damit leben. Ich erwähne es nicht, um mich zu beklagen, sondern einfach zur Information (Zimmer 8 bei Francesca Bellini, Via Manin 29). Sie hatten mir ja schon geschrieben, dass die Dame sehr gut kocht. Und wie! Sie hat wohl 30 Jahre als Köchin gearbeitet. Der Erfolg ist jedenfalls, dass ich 2kg zugenommen habe.

    Es gab nur einen Punkt, um den Sie sich auch bemüht hatten, der aber nicht so ausfiel, wie ich es erhofft hatte, und das war der Internetzugang bzw. das wlan. Ich hatte mich ordnungsgemäß angemeldet für das kommunale wlan, es ging auch am Ort der Anmeldung (Bibliothek der Kommune) einigermaßen, sollte draußen besser gehen, vor allem auf der Piazza - aber es war insgesamt recht schwach, und, obwohl ich die automatische Anmeldung eingeschaltet hatte, wurde diese immer wieder ausgeschaltet und ich musste mich nach einer Pause jedesmal mit Nutzername und Kennwort erneut anmelden. Und in der Wohnung hatte ich leider gar kein Internet, das Signal war einfach zu schwach. Wenn Sie jetzt denken, es könnte an meinen Geräten gelegen haben, kann ich das guten Gewissens verneinen, denn erstens habe ich die neusten (iPhone 5s und iPad air) und zweitens haben sie auf der Piazza in San Piero wunderbar funktioniert (sype, viber usw.). Das Schul-Wlan funktionierte in der Schule gut, aber das half mir außerhalb der Schule leider nicht.

    Was Sie in Ihre Anreise-Informationen m.E. unbedingt aufnehmen sollten, ist der Hinweis, dass in den Thermen Badekappen-Zwang besteht. Ich hatte beim Kofferpacken eine in der Hand, habe sie aber zu Hause gelassen, weil ich mir dachte, das ist in Italien inzwischen abgeschafft wie bei uns, war aber nicht so. So musste ich eine Badekappe kaufen, das hat mich zwar nicht arm gemacht, hätte aber nicht sein müssen. Und überprüfen Sie doch noch einmal alle angegebenen Internet-Adressen, die funktionieren auch nicht mehr alle.

    Ich habe den Kurs „per piacere“ gemacht, ich brauche es als Pensionär beruflich nicht mehr, ich werde vielleicht im nächsten Jahr am selben Ort noch einmal einen Kurs machen, wenn es unsere Finanzen zulassen. Ich bin mir nur noch nicht sicher, in welchem Umfang ich es wieder machen würden; denn es gab für mich das folgende Problem. Vormittags Unterricht, Mittagspause mit Essen und etwas Erholung/Gemeinschaft, nachmittags Unterricht (Gruppe oder Einzelunterricht), dann etwas Gemeinschaft/Entspannung. Dann blieb meistens bis zum Abendessen (19 Uhr) eine Stunde zum Erledigen der Hausaufgabe, Abendessen 19 Uhr - ca. 20 Uhr, tja- und dann blieb nicht mehr viel Zeit zum Nacharbeiten, z.B. neue Vokabeln wiederholen bzw. lernen usw. Am Ende der ersten Woche hatte man das Wochenende (und ausnahmsweise den 1. Mai), aber am Ende der zweiten Woche war Abreise angesagt. Ich kann zwar zu Hause nacharbeiten und vielleicht würde Cesare auch einen entsprechenden email-Anhang korrigieren, aber irgend wie ist das doch etwas anderes … Da empfinde ich für mich ein Dilemma: Sollte ich in Zukunft auf den Einzelunterricht dienstags und donnerstags verzichten? Täte ich nur ungern, denn er hat mir etwas gebracht und hat auch Spaß gemacht. Und auf die Gemeinschaft verzichten, ist auch nicht gut, die gehört auch dazu, sonst würde man immer nur arbeiten und das kann es auch nicht sein. Und in 2 Wochen insgesamt 2 mal die Therme besuchen für 1 Stunde muss auch irgendwie drin sein. Also da weiß ich noch nicht, wie ich es bei einem zweiten Mal machen würde.

    Also, ich bin erfüllt und zufrieden wiedergekommen und habe jetzt mal spontan geschrieben, was mir in den Sinn kam und Sie interessieren könnte. Wenn Sie noch mehr wissen wollen, rufen Sie mich doch einfach an.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter W., Intensivkurs, 2 Wo., 04/2014
  • Liebes Team von "Sprachurlaub.de",

    vielen Dank für Ihre freundliche Betreuung. Unser Aufenthalt in Bagno di Romagna war in jeder Hinsicht ein Erfolg. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und viel gelernt. Alle waren sehr nett und zuvorkommend zu uns. Wir überlegen, ob wir nicht noch einmal dort einen Sprachkurs besuchen, aber in diesem Jahr wird es wohl leider nicht klappen.

    Nochmals herzlichen Dank und viele Grüße

    Barbara K., Intensivkurs, 1 Wo., 03/2013
  • Bagno di Romagna ist optimal zum Anwenden der italienischen Sprache, da von den Einheimischen eigentlich niemand deutsch spricht, die Menschen aber sehr freundlich und offen sind und viel Kommunikation möglich war. Wir können diesen wunderschönen Ort in Bergen nur bestens empfehlen.

    Bernd B., Intensivkurs, 10/2010
  • Sehr geehrte Damen und Herrn!

    Vom 3. - 7. Mai 2010 besuchte ich die Sprachschule in Bagno di Romagna.

    Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich mit der Schule, der Organisation und der Unterkunft sehr zufrieden war.

    Bei Frau Rossi habe ich mich sehr wohl gefühlt. Sie war wirklich eine liebenswerte und fürsorgliche Gastgeberin.

    Mit freundlichen Grüßen

    Karin S., Intensivkurs, 05/2010
  • Hallo und Bonjour

    Ich bin gut angekommen und wurde herzlich von meiner Gastgeberin empfangen.

    Eben habe ich mich an der sprachschule angemeldet und werde gleich zur nächsten Veranstaltung gehn.

    Bisher macht das schulpersonal einen freundlichen und gut organisierten Eindruck.

    Ich freue mich aufs lernen.

    Viele Grüße

    Marcel E., Intensivkurs, 2 Wo., 10/2009
  • Liebes Team von Scherer-Reisen,

    wir sind gestern von Bagno zurückgekommen.

    Es war eine intensive, aber schöne Woche, wir haben viel gelernt, nette Leute kennen gelernt und eine gute Zeit verbracht. Das Team der Scuola Palazzo Malvisi ist sehr nett und sehr kompetent. Alles hat sehr gut geklappt. Wir überlegen schon, ob wir nächstes Jahr wieder hinfahren wollen.

    Auch das Hotel Terme Roseo war absolut in Ordnung. Das einzige, das nicht geklappt hat, war zum Schluss die Abrechnung mit dem Hotel. Das Hotel hatten wir ja direkt über Sie gebucht und bezahlt, darüber lagen dem Hotel aber keine Unterlagen vor und sie berechneten die gesamte Summe. Das Ganze klärte sich allerdings nach Vorlage unserer Rechnung von Ihnen.

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Frank und Margit M., Intensivkurs, 06/2008
  • Guten Tag!

    Ich bin begeistert von meinem ersten Sprachaufenthalt in Bagno - alles hat bestens geklappt und ich hoffe es gibt ein weiteres Mal!!

    Freundlich grüsst

    Barbara A., Kombikurs, 04/2008
  • Sehr geehrtes Team von Sprachurlaub.de,

    ich bin gut in Montreal angekommen und habe mich auch schon eingelebt. Momentan bin ich wirklich zufrieden.

    Der Sprachkurs macht mir sehr viel Spaß und es sind alle sehr freundlich und hilfsbereit.

    Die Unterkunft ist auch in Ordnung. Das Zimmer ist wirklich ganz schön und vollkommen zufriedenstellend.

    Wenn Fragen auftreten, werde ich mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Sybille M., Intensivkurs, 4 Wo., 06/2007
  • Unser Lehrer (Cesare) hat es hervorragend verstanden, sich auf unser Niveau einzustellen und hat mit sehr viel Geduld und Ausdauer uns den vorgesehenen Unterrichtsstoff vermittelt. Kann ich nur empfehlen!!!

    Wir wohnten im Studio und verköstigten uns selbst

    Ingrid H., Tandemkurs, 09/2006
  • Ich brauchte keine Beratung

    Hervorragende Lehrer. Kleine Gruppe (4 Personen).

    Sehr viele Schüler kamen zum wiederholten Mal, das beweist den Vorteil dieser kleinen Schule.Wanderschuhe oder Mountainbike mitnehmen.

    Lydia L., Intensivkurs, 09/2006
  • Die Schule und deren Betreuer und Lehrer waren sehr nett und hilfsbereit und vor allem kompetent.

    Hatte eine sher nette Gastmutter! Zur Verpflegung kann ich kaum ein Urteil abgeben, da ich nur Frühstück hatte. Aber das war auf jeden Fall in Ordnung. Haus, bzw. Zimmer war sehr sauber.

    Eigentlich war alle tip top. Sehr nette Einwohner.

    Tipp: Habe aufgrund meiner späten Ankunft in Cesena den letzten Bus nach Bagno di Romagna verpasst und musste mir ein Taxi nehmen. Also aufpassen.

    Patrick S., Kombikurs, 09/2006
  • Sehr nette Lehrer gute Schule und die Gastfamilie war sehr nett und die Unterbringung war auch sehr sauber. Habe aufgrund meiner späten Ankunft in Cesena den letzten Bus nach Bagno di R. verpasst und musste mir ein Taxi für 70 Euro nehmen.

    Wie bereits bei der Beratung erwähnt war die Schule und deren Betreuer und Lehrer sehr nett, hilfsbereit und vor allem kompetent. Hatte eine sehr nette Gastmutter! Zur Verpflegung kann ich kaum ein Urteil abgeben, da ich nur Frühstück hatte. Aber das war auf jeden Fall in Ordnung! Haus bzw. Zimmer war sehr sauber.

    Patrick S., Intensivkurs, 05/2006
  • Ich war mehr als positiv überrascht über den kompetent geführten Unterricht und die perfekte Unterbringung in meiner Familie mitten im Ort.

    n.n., Intensivkurs, 2 Wo., 09/2005
  • Die Schule war sehr gut. Das Klima war sehr familiär (kleine Schule), das Lehrpersonal bot einen sehr guten Unterricht, das Sekretariat arbeitete kompetent.

    Unterkunft: Unkomplizierte, offene, sehr freundliche Familie.

    Die durch Ihre Kursausschreibung bei mir geweckten Erwartungen wurden erfüllt.

    n.n., Intensivkurs, 2 Wo., 06/2005