FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ablauf der Buchung

Nach Erhalt Ihrer Buchung prüfen wir schnellstmöglich die Verfügbarkeiten am gewünschten Kursort. Nach erfolgter Bestätigung durch die Sprachschule erstellen wir Ihre Reiseunterlagen und senden Ihnen diese in der Regel innerhalb von 3-4 Tagen per Post zu. Die Unterlagen enthalten die Buchungsbestätigung mit Rechung, einen Sicherungsschein, eine detaillierte Anreisebeschreibung, Informationen zur Sprachschule sowie weitere touristische Informationen. 

Falls Ihr Sprachkurs oder Unterkunft nicht wie gebucht verfügbar sein sollten, melden wir uns umgehend mit Alternativangeboten bei Ihnen, in der Regel innerhalb von maximal 24 Stunden. Etwa 10 Tage vor Reiseantritt erhalten Sie den Voucher (Reisegutschein) für Ihren Sprachurlaub. 

Die Bezahlung erfolgt bequem per Banküberweisung. Wir fragen keine Daten bezüglich Ihrer Bankverbindung oder Kreditkarte ab. (Weitere Informationen dazu siehe bei "Bezahlung")

Anmeldung

Um sich anzumelden stehen Ihnen 3 Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Online: Füllen Sie das Anmeldeformular auf der Website www.sprachurlaub.de/buchung.jsp aus und senden es uns online zu.

2. Schriftlich: Schicken Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular einfach per Fax oder mit der Post zu. Dieses liegt dem aktuellen Katalog bei. Sie können es auch unter www.sprachurlaub.de/katalog.htmals PDF-Datei downloaden.

3. Telefonisch: Gern nehmen wir Ihre Buchung unter 030 - 54719430 auch telefonisch entgegen, Montag bis Freitag von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr.

Anmeldefristen

Es gibt keine festgelegten Anmeldefristen. Dennoch empfiehlt sich eine Anmeldung ca. 2-3 Monate vor Abreise, da manche Unterkünfte, besonders in der Hochsaison, bereits 6-8 Wochen vorher ausgebucht sind. Wir sind jedoch auch auf kurzfristige Buchungen eingestellt. Häufig sind 1-2 Wochen vor Kursbeginn noch Plätze buchbar. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeiten für Sie ab.

Anreise/Abreise

Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Um sie Ihnen zu erleichtern, erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung eine detaillierte Anreisebeschreibung mit Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Stadtplänen etc. Mit diesen Informationen sollten Sie ohne Probleme vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft gelangen. Wir buchen Ihnen aber auch gerne einen Flughafentransfer, falls dieser vor Ort angeboten wird. 

Die Anreise sollte am Sonntag vor Kursbeginn etwa zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr erfolgen. Die Unterkunft ist bis zum Samstag nach Kursende für Sie reserviert. 

Verlängerungsnächte können in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit gebucht werden.

Begabtenförderung

Sie haben ein Stipendium für Begabtenförderung zum Beispiel von der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), vom Bundesverband der Freien Berufe (BFB) oder von der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) erhalten? Dann können Sie sich einen unserer Intensivsprachkurse im Rahmen dieses Stipendiums als Weiterbildungsmaßnahme fördern lassen.

Alle von uns angebotenen Intensivsprachkurse mit einem Unterrichtsumfang von mindestens 25 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten gelten als förderungsfähige Weiterbildungsmaßnahme. Je nach zuständiger Institution werden 2- bis 4-wöchige Sprachreisen gefördert. 

Das Stipendium für Begabtenförderung deckt alle Kosten eines Intensivsprachkurses ab. Dies beinhaltet die Kosten des Sprachkurses, der Arbeitsmaterialien sowie der Unterkunft. Zudem werden die Kosten für die Anreise zum Kursort übernommen. Die Verpflegung während des Sprachkurses sowie private Ausgaben sind hingegen nicht inbegriffen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Institution.

Wir erstellen Ihnen gerne ein speziell zugeschnittenes Angebot mit einer detaillierten Kostenauflistung, sowie genauen Informationen zum Sprachinstitut und zum Sprachkurs selbst. Für eine persönliche Beratung erreichen Sie uns werktags telefonisch unter der Nummer 030/54719430 oder per e-mail unter email@sprachurlaub.de.

Bezahlung

Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie bequem per Banküberweisung bezahlen können. Bitte überweisen Sie uns die Anzahlung in Höhe von 10% des Gesamtbetrages bei Rechnungserhalt. Der Restbetrag wird 3 Wochen vor Ihrer geplanten Abreise fällig. Bei kurzfristigen Buchungen, d.h. falls Sie Ihre Reise innerhalb von 3 Wochen nach der Buchung antreten, ist der Gesamtbetrag sofort fällig. Kreditkartenzahlung ist derzeit nicht möglich.

Bildungsurlaub

Arbeitnehmer haben seit 1976 das Recht auf individuelle Fort- und Weiterbildung. Der Bereich Bildung ist allerdings Ländersache und somit nicht einheitlich geregelt. Die Sprachkurse müssen im jeweiligen Bundesland von der zuständigen Behörde anerkannt werden. Anspruch auf Bildungsurlaub haben Sie in der Regel nach 6 monatiger Betriebszugehörigkeit.

Die Dauer des Bildungsurlaubes beträgt 5 Tage pro Jahr, kann aber auch innerhalb von 2 Jahren zu 10 Tagen zusammengefasst werden. Der Arbeitgeber muss rechtzeitig informiert werden. Er kann den Bildungsurlaub nur ablehnen, wenn wichtige betriebliche Gründe vorliegen. Gerne informieren wir Sie über die anerkannten Kurse und die Anmeldefristen.

Einstufungstest

Vor Kursbeginn nehmen Sie an einem Einstufungstest teil. Dieser findet entweder vor Ort, am ersten Unterrichtstag statt, oder schon im Vorfeld. Mit diesem Test werden Sie in einen geeigneten Kurs eingeteilt. So kann sichergestellt werden, dass Sie weder unter- noch überfordert werden. (vgl. "Sprachniveau")

Feiertage

An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Schule geschlossen. Der Unterricht wird i.d.R. nicht nachgeholt. Ausnahme: Einzelunterricht und Minigruppe an einigen Kursorten. Die Feiertage finden Sie in der Preisliste des jeweiligen Kursortes.

Flughafentransfer

Gern organisieren wir Ihnen einen Flughafentransfer zu Ihrer Unterkunft. Sie geben uns dazu Ihre genauen Flugdaten durch (Ankunftsflughafen, Ankunftstag, Ankunftszeit, Fluggesellschaft, Flugnummer). Bitte beachten Sie, dass nicht an allen Kursorten und von allen Flughäfen ein Transfer angeboten wird.

Freizeitaktivitäten

Sie haben während Ihres Aufenthaltes die Gelegenheit an den vielseitigen und abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten der Partnerschulen teilzunehmen. Dazu gehören landestypische Veranstaltungen, wie beispielsweise ein Flamenco-Abend in Malaga oder ein Pub-Besuch in Dublin, selbstverständlich aber auch Stadtbesichtigungen, Museumsbesuche oder interessante Wochenendausflüge. In der Sprachschule hängt eine Teilnehmerliste aus, in die Sie sich eintragen können. So stellen Sie sich Ihr eigenes Freizeitprogramm zusammen.

Hotel

Gern buchen wir Ihnen ein Zimmer in einem Hotel. Je nach Kursort offerieren wir Hotel- oder Pensionszimmer in unterschiedlichen Kategorien.

Kursarten

Je nach Kursort können Sie zwischen verschiedenen Kursarten wählen: u.a. Standardkurs, Intensivkurs, Wirtschaftskurs, Minigruppe, Einzelunterricht und Kombikurs. Diese unterscheiden sich in der Anzahl der Teilnehmer pro Sprachkurs und in der Anzahl der Unterrichtseinheiten pro Woche. Eine Unterrichtseinheit dauert zwischen 45 und 60 Minuten. Die genauen Informationen finden Sie beim jeweiligen Kursort.

Kursdauer

Die Länge des Sprachkurses sollte mindestens 2 Wochen betragen, um einen spürbaren Lernerfolg zu erzielen. Aber auch einwöchige Kurse sind an vielen Orten wie z.B. Brighton, London, Malta, Antibes, Nizza, Rom oder Barcelona möglich. Details finden Sie in der Preisübersicht oder informieren Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei uns.

Kurstermine

In der Regel beginnen alle Kurse das ganze Jahr über an jedem oder jedem zweiten Montag. Die genauen Anfangstermine finden Sie in der Preisübersicht. Bitte beachten Sie, dass es an einigen Kursorten bestimmte Termine für Anfänger ohne Vorkenntnisse gibt.

Lehrer

Die Lehrer an unseren Partnerschulen sind Muttersprachler und verfügen i.d.R. über einen Universitätsabschluss. Sie sind speziell dazu ausgebildet, ihre Muttersprache als Fremdsprache zu vermitteln.

Lehrmaterial

Das Unterrichtsmaterial ist bis auf wenige Ausnahmen immer im Preis enthalten. Falls es erst vor Ort berechnet wird, ist dies in der Preisliste ausgewiesen.

Mindestalter

Das Mindestalter für Sprachreisen liegt bei 18 Jahren. An einigen Kursorten werden auch 16 oder 17jährige Teilnehmer akzeptiert.

Partnerschulen

Alle unsere Partnerschulen wurden von uns persönlich besucht und aufgrund Ihrer überzeugenden Qualität in unser Programm aufgenommen. Dabei war nicht nur der gut konzipierte Unterricht von Bedeutung, sondern auch die individuelle und freundliche Betreuung durch die Lehrer, die Ausstattung der Schule und nicht zuletzt auch die Lage und Umgebung. Die meisten unserer Partnerschulen sind Mitglieder in nationalen und internationalen Organisationen.

Privatunterkunft

Sie wohnen bei einer von unseren Partnerschulen sorgfältig ausgewählten Privatunterkunft und nehmen dort auch Ihre Mahlzeiten ein. Sie haben die Wahl zwischen Frühstück, Halb- oder Vollpension in einem Einzel- oder Doppelzimmer. Bitte geben Sie uns bei der Buchung unbedingt an, ob Sie sich z.B. vegetarisch ernähren oder eine Allergie gegen Haustiere haben, damit dies bei der Vermittlung berücksichtigt werden kann.

Die Entfernung zur Schule ist unterschiedlich. In kleineren Kursorten beträgt sie ca. 10-20 Minuten, in größeren sind es ca. 20-50 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Residenz

Einige unserer Partnerschulen haben schuleigene Residenzen im Angebot. In den meisten stehen Ihnen Gemeinschafts- und Aufenthaltsräume zur Verfügung. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet.

Sprachniveau

Die meisten Sprachkurse (z.B. Intensivkurs, Einzelunterricht, etc.) sind für alle Sprachniveaus geeignet. Sie werden gleichzeitig für die verschiedenen Sprachniveaus angeboten.
Bei der Anmeldung geben Sie eine Selbsteinschätzung bezüglich Ihrer Vorkenntnisse ab. Diese Angabe ist unverbindlich und dient lediglich zur Vorplanung der Sprachkurse.

Falls Sie sich versehentlich falsch einschätzen, hat dies keine negativen Konsequenzen, da vor Ort grundsätzlich noch ein schriftlicher sowie mündlicher Test stattfindet. Für spezielle Kurse, wie z.B. dem Wirtschaftskurs, werden Mittelstufenkenntnisse vorausgesetzt. Falls Sie bezüglich Ihres Niveaus unsicher sind, beraten wir Sie gerne telefonisch. 

Studio / Appartement

Für einen unabhängigen und individuell gestalteten Sprachurlaub empfiehlt sich die Buchung eines Studios. Diese verfügen über eine Küche und ein Bad und werden ausschließlich von Ihnen genutzt.

Teilnehmerzusammensetzung

Die Kursteilnehmer sind unterschiedlichen Alters und Nationalität. Die Kurse sind daher sehr gemischt. Entscheidend bei der Kurszusammensetzung ist grundsätzlich das gleiche Sprachnivau.

Unterkunft

Sie können grundsätzlich alle Kurse auch ohne Unterkunft buchen, die "nur Kurs"-Preise finden Sie in der Preisübersicht.
In der Regel sind folgende Unterkunftsalternativen buchbar: Privatunterkunft, Wohngemeinschaft, Studio/Appartement, Residenz und Hotel.

Unterricht

Der Unterricht findet meistens am Vormittag statt, in der Hochsaison an wenigen Kursorten teilweise auch am Nachmittag. Eine Unterrichtseinheit dauert zwischen 45 und 60 Minuten je nach Kursort. Die Kursinhalte richten sich nach Ihrem Sprachniveau.

Wohngemeinschaft

Buchen Sie ein Zimmer in einer WG, so teilen Sie sich mit anderen Sprachurlaubern die Küche und das Badezimmer. Die meisten WG's verfügen zusätzlich über einen Gemeinschaftsraum und eine Waschmaschine. Die Unterbrinung in einer Wohngemeinschaften kann in der Regel nicht mit Verpflegung gebucht werden.

Zertifikat

Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat der Schule, welches Ihre Teilnahme bestätigt.