Französisch Sprachreisen

Mehr als 200 Millionen Menschen in über 50 Ländern sprechen Französisch, davon etwa 155 Millionen als Muttersprache. Damit ist es eine der wichtigsten Sprachen weltweit, auch weil es zu den Sprachen zählt, die am häufigsten als Zweitsprache gelernt werden. Französisch ist unter anderem Amtssprache der Vereinten Nationen, der Afrikanischen Union, des Internationalen Olympischen Komitees, der FIFA, der UEFA, von Interpol, Reporter ohne Grenzen, Ärzte ohne Grenzen und gilt kurioserweise auch als “Weltpostsprache”.

Sprachreisen nach Frankreich zählen zu den am häufigsten genutzten Möglichkeiten um die Sprachkenntnisse zu verbessern, sowohl bei Sprachreisen für Schüler, als auch bei Erwachsenen. Laden Sie sich vor Ihrer Sprachreise unsere kostenlose Französisch-Grammatik herunter. Französisch Anfänger finden hier zusätzlich einen Vokabeltrainer.

Neben Paris sind es die Städte am Meer, die eine besondere Anziehungskraft ausüben: Nizza, Antibes, Montpellier und Royan. Doch auch die Städte im Landesinneren haben ihre Reize. Aix-en-Provence mit den berühmten Lavendelfeldern die bis an den Horizont reichen und einem einzigartigen Licht, das einige der berühmtesten Maler geschätzt haben. Oder auch Cahors: Inmitten einer der am besten erhaltenen mittelalterlichen Altstädte des Landes befindet sich die mit Abstand kleinste Sprachschule in unserem Programm. Perfekt für jene, die ein individuelles Programm suchen.

Vor Ort kann können Sie Ihre Sprachkenntnisse einem besonderen Realitätstest unterwerfen und im Restaurant wahlweise “boisson”, “poisson” oder “poison” bestellen. Je nach Aussprache werden Sie ein Getränk, einen Fisch oder Gift erhalten. Anfänger gehen also ein nicht unbeträchtliches Risiko ein.

  1. Wochen
    wird errechnet
Ergebnisse: 0
Sortierung nach: Schule Preis Stundenanzahl