Sprachreisen nach Antibes

Antibes

Antibes wurde von griechischen Seeleuten bereits 400 v.Chr. in einer geschützten Bucht gegründet, um bei langen Überfahrten zwischen Korsika und Marseille eine Zwischenstation zu haben. Heute ist es mit 70.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt an der Côte d’Azur. Obwohl es einige touristische Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, ist es dennoch nicht so überlaufen wie andere Küstenstädte.

Neben einer schönen Altstadt und dem größten Yachthafen der Côte d’Azur befindet sich dort das sehenswerte Grimaldi-Schloss mit dem berühmten Picasso Museum. Ideal ergänzt wird Antibes durch den Nachbarort Juan-Les-Pins, dessen Sandstrände zum Treffpunkt von Badegästen und Wassersportlern aus aller Welt geworden sind. Populär wurde der Ort in den 30er Jahren als Badeort für Prominente und durch sein weltberühmtes Jazz-Festival, das jährlich im Juli stattfindet.

Sprachschule

Die Schule befindet sich in einem schönen provenzalischen Gebäude in ruhiger Lage, inmitten eines herrlichen Gartens und nur wenige Gehminuten vom Zentrum Antibes entfernt. Ein zweites Schulgebäude befindet sich im Stadtzentrum, in unmittelbarer Nähe des Hafens. Alle Lehrer haben einen Universitätsabschluss und die für einen Unterricht auf hohem Niveau erforderliche Qualifikation. Das motivierte Lehrerteam gestaltet einen effektiven und interessanten Unterricht und geht auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer ein.

Die hellen Unterrichtsräume sind mit TV-, Video- und Tonbandgeräten ausgestattet. Zusätzlich kommen Camcorder regelmäßig zum Einsatz. Die Bibliothek steht Ihnen von Montag bis Freitag zur Verfügung. Der Computerraum wird vormittags für den Unterricht genutzt, nachmittags steht er allen Kursteilnehmern zur Verfügung. Die Pausen können in der großen Cafeteria oder im Garten der Schule verbracht werden.

Am ersten Tag, nach dem Einstufungstest, lernen Sie Antibes bei einem ausführlichen Rundgang kennen. Diese Einführung ersetzt den Unterricht am ersten Tag. Die Schule organisiert zahlreiche Ausflüge im Rahmen des Freizeitprogramms.

CIA
Gründung 1985
Anzahl der Räume 22 bzw. 7
Teilnehmer HS / NS 250 / 100
Gruppengröße max 12, Ø 10
deutschsprachige Teilnehmer 35%
Altersstruktur <25: 40%; 25-35: 25%; 35+: 35%
Anerkannt durch EAQUALS, SOUFFLE, fle
Internetzugang 5 € pro Woche, WLAN
Unterrichtsbeginn 8:45 Uhr
Einstufungstest und Teilnahmezertifikat ja

Eine der größeren Schulen in unserem Frankreich-Programm mit breitem Kursangebot.
Von der Terrasse des Hauptgebäudes haben Sie einen atemberaubenden Blick bis nach Nizza. Das perfekte Sonnenziel mit preiswerten Angeboten in der Nebensaison.
Auch für Familiensprachkurs geeignet.

Sprachkurse

Standardkurs / Intensivkurs
Im Standardkurs mit maximal 12 Teilnehmern werden in entspannter und lebhafter Atmosphäre die grammatikalischen Grundlagen, sowie die Fähigkeiten des praktischen Kommunizierens vermittelt. Sie arbeiten intensiv an Ihrem mündlichen und schriftlichen Ausdruck sowie an Ihrem Lese- und Hörverständnis. Im Intensivkurs nehmen Sie in Kleingruppen von maximal 6 Personen an 10 weiteren Unterrichtseinheiten teil. Die mündliche Arbeit steht dabei im Vordergrund, sie wird durch die geringe Teilnehmerzahl besonders gefördert. 

30+ Minigruppe
Die Minigruppe entspricht inhaltlich dem Standardkurs. In angenehmer Atmosphäre entwickeln Sie Ihre allgemeinen Französisch-Kenntnisse weiter. Durch kleine Gruppen sind jedoch schnellere Fortschritte möglich, da der Lehrer mehr Zeit für Bedürfnisse jedes einzelnen hat.

Minigruppe (Wirtschaft)
Der Minigruppenkurs ist speziell für die Bedürfnisse von Fach- und Führungskräfte entwickelt. Durch die kleinen Gruppen kann der Lehrer auch auf die persönlichen Schwerpunkte der Teilnehmer eingehen. Neben Wiederholungen der Grammatik werden auch die Aussprache und das Ausdrucksvermögen verbessert. Ein weiterer Fokus ist auf Themen aus der Berufswelt gerichtet, wie z.B. Einblicke in französische Unternehmensformen, Arbeitsrecht oder richtiges Telefonieren.

Einzelunterricht
Hauptvorteil dieser Unterrichtsform ist der schnelle Lernfortschritt in kurzer Zeit und die vollständige Ausrichtung des Kurses auf Ihre persönlichen Schwerpunkte. Es können neben allgemeinsprachlichen Themen auch spezielle Inhalte z.B. für Banken, Immobilien oder Versicherungen behandelt werden.

Unterkünfte

Privatunterkunft
Bei der Unterbringung in einer Gastfamilie profitieren Sie von den zahlreichen Gelegenheiten, die französische Sprache in Alltagssituationen anzuwenden. Die Entfernung zur Schule beträgt in der Regel nicht mehr als 30 Minuten. Ihre Gastgeber werden Sie am Flughafen in Nizza oder am Bahnhof in Antibes abholen. Teilnehmer unter 25 Jahre können halbe Doppelzimmer buchen.
Bei Anreise nach 21:00 Uhr oder der Abreise vor 08:30 Uhr muss zwecks Schlüsselübergabe ein Transfer gebucht werden.

Residenz
Die Residenz liegt in einem ruhigen Viertel zwischen Antibes und Juan-les-Pins, ca. 1 km von der Schule und 600 m vom Strand entfernt. Das Gebäude ist umgeben von einem schönen Garten. Es steht Ihnen dort eine Terrasse, Snack-Bar, Fernsehraum, Telefon und ein Swimmingpool zur Verfügung.
Die Einzel- und Doppelzimmer sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Dusche und WC. Diese Residenz ist besonders bei Teilnehmern unter 30 Jahren beliebt, diese können auch halbe Doppelzimmer buchen. Die Zimmerreinigung erfolgt gegen Gebühr. In der Hochsaison kann die Unterbringung auch in einer ähnlichen Residenz, ca. 20 Gehminuten entfernt, erfolgen.
Bei Anreise nach 19:00 Uhr oder der Abreise vor 08:30 Uhr muss zwecks Schlüsselübergabe ein Transfer gebucht werden.

Studios
Die Studios befinden sich auf demselben Gelände wie die Residenz oder auf einem Gelände, ca. 5 Gehminuten von der Residenz und 20 Gehminuten von der Schule entfernt. Sie verfügen neben Dusche und WC auch über eine Kochgelegenheit, einen Fernseher und Klimaanlage. Halbe Doppelzimmer sind für Alleinreisende bis 30 Jahre buchbar. Die Zimmerreinigung erfolgt gegen Gebühr.
Bei Anreise nach 19:00 Uhr oder der Abreise vor 08:30 Uhr muss zwecks Schlüsselübergabe ein Transfer gebucht werden.

Budget Residenz
Die Budget Residenz befindet sich auf demselben Gelände wie die Residenz. Sie wohnen in einem funktional ausgestatteten Einzel- oder Doppelzimmer mit Dusche und WC. Neben dem schönen Garten steht Ihnen auch ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung. Die Residenz ist für Teilnehmer bis 30 Jahre buchbar.
Bei Anreise nach 19:00 Uhr oder der Abreise vor 08:30 Uhr muss zwecks Schlüsselübergabe ein Transfer gebucht werden.

Preise 2017

Termine & Preise 2017 (pro Person in EUR)

wird errechnet
Euro  
Kurse 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo
289 538 807 1076 1130 226 20 x 45 Min | 8-12 Teiln.
415 790 1185 1580 1635 327 30 x 45 Min | 8-12 bzw. 4-6 Teiln.
538 1036 1554 2072 2160 432 20 x 45 Min | 3-6 Teiln.
- 1430 2145 2860 - - 30 x 45 Min | max. 4 Teiln.
1020 2000 2980 3960 4940 980 20 x 45 Min | 1 Teiln.
Zusatzkurse 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo
196 392 588 784 980 196 4 x 45 Min | 1 Teiln.
Unterkünfte 1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo VL Wo VL Tag
161 322 483 644 805 161 35
64 pro Woche
45 pro Woche
20 pro Woche
50 100 150 200 250 50 25
120 240 360 480 600 120 50
95 190 285 380 475 95 38
190 380 570 760 950 190 75
120 240 360 480 600 120 53
260 520 780 1040 1300 260 106
0 0 0 0 0 0 0
Flughafentransfer
Saisonzuschläge Unterkunft 19.03. - 01.07. | Budget Resid. DZ | 35 €
02.07. - 26.08. | Budget Resid. DZ | 105 €
27.08. - 14.10. | Budget Resid. DZ | 35 €
19.03. - 01.07. | Budget Resid. EZ | 70 €
02.07. - 26.08. | Budget Resid. EZ | 210 €
27.08. - 14.10. | Budget Resid. EZ | 70 €
19.03. - 01.07. | Residenz DZ | 35 €
02.07. - 26.08. | Residenz DZ | 158 €
27.08. - 14.10. | Residenz DZ | 30 €
19.03. - 01.07. | Residenz EZ | 70 €
02.07. - 26.08. | Residenz EZ | 315 €
27.08. - 14.10. | Residenz EZ | 70 €
19.03. - 01.07. | Studio DZ | 70 €
02.07. - 26.08. | Studio DZ | 230 €
27.08. - 14.10. | Studio DZ | 70 €
19.03. - 01.07. | Studio EZ | 140 €
02.07. - 26.08. | Studio EZ | 460 €
27.08. - 14.10. | Studio EZ | 140 €
Bildungsurlaub Intensivkurs in Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein.
Kursbeginn 16.01.a m, 06.02.a, 13.02.m, 27.02.a, 13.03.a m, 27.03.a, 10.04.a, 17.04.m, 24.04.a, 08.05.a, 15.05.m, 22.05.a, 29.05.30, 05.06.a, 12.06.m 30, 19.06.a, 26.06.30, 03.07.a m, 10.07.30, 17.07.a m, 24.07.30, 31.07.a m, 07.08.30, 14.08.a m, 21.08.30, 28.08.a m, 11.09.a m, 25.09.a m, 09.10.a, 23.10.a m, 13.11.a, 20.11.m, 04.12.a
Teilnehmer mit Vorkenntnissen können jeden Montag beginnen a Kursbeginn für Anfänger ohne Vorkenntnisse. m Kursbeginn für Minigruppe. 30 Kursbeginn für 30+
Kein Unterricht 01.01. - 06.01. | 17.04. | 01.05. | 25.05. | 05.06. | 14.07. | 15.08. | 01.11. | 24.12. - 06.01.  
Enthaltene Leistungen Kurs und Unterkunft wie gebucht, Einstufungstest, Betreuung durch die Mitarbeiter der Schule, Lehrmaterialien, Teilnahmezertifikat, Freizeitprogramm, detaillierte Anreise-Informationen
Nicht enthalten Anreise, Eintrittsgelder, Tagesausflüge, Kurtaxe: ca. 1-2 Euro / Tag
An-/Abreise Sonntag / Samstag

wichtige Informationen | Detail / Verfügbarkeit anfragen  

Angebot als PDF diese Reise buchen

Bilder

Feedback

  • Ich war überaus zufrieden mit dem freundlichen Service. Sie sind auf alle meine Fragen und Unsicherheiten vor der Reise eingegangen und haben mich auch betreut als ich am Kursort war. Vor allem die Lage meiner Gastfamilie ist einfach toll!

    Lily K., Standardkurs, 2 Wo., 08/2014
  • Hallo Frau Scherer,

    Bin gestern von Antibes zurückgekommen und möchte hiermit mein Feedback abgeben.

    Die Schule hatte motivierte Lehrer und war zu Fuß von der Gastfamilie problemlos erreichbar. Wöchentlich gab es verschiedene Aktivitäten die ich gegen einen Aufpreis von 20 Euro wahrnehmen konnte. Dazu gehörten eine Wein-und Käseprobe mit ausführlichen Erklärungen und ein Stadtrundgang.

    Die Gastfamilie:

    Die Gastmutter hat mich am Flughafen abgeholt und war sehr bemüht meinen Aufenthalt in der Wohnung so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Wohnung und mein Zimmer waren sauber, jeden Abend würde frisch (französisch) gekocht und konnte das in der Schule gelernte Vokabular sofort anwenden :) Die Gastmutter war sehr diskret und zuvorkommend und sprach langsam und deutlich. Ein dickes Lob für Sie;))

    Daniele F., Standardkurs, 2 Wo., 03/2014
  • Hallo,

    meine Anreise verlief ohne Probleme und der erste Tag in der Sprachschule war super.

    Vielen Dank

    Ronja S., Standardkurs 3 Wo., 03/2014
  • Merci

    C'est tres bien ici.

     

    Mario B., Standardkurs, 1 Wo., 03/2013
  • Ich bin gut angekommen und soweit ist alles prima!

    Mit freundlichen Grüßen aus Antibes

    Catherine B., Intensivkurs, 2 Wo., 08/2012
  • Hallo Frau Scherer;

    Vielen Dank fur die Nachfrage - ich bin gut angekommen und alles lauft blendend.

    (im Moment habe ich kleinere Schwierigkeiten mit der franzosischen Tastatur klarzukommen - aber das wird schon ;-))

    sollte es je zu Schwierigkeiten kommen, so werde ich mich melden - aber im Moment sieht alles gut aus. Meine Familie ist sehr nett und auch die Schule macht einen guten Eindruck

    mit besten Grussen aus Frankreich,

    Kerstin H., Minigruppe-30, 2 Wo., 08/2012
  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihrer Nachfrage. Mittlerweile bin ich ja schon wieder zurück aus Antibes, da ich ja nur eine Woche Sprachurlaub nehmen konnte. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt und trotz nur einer Woche konnte ich leichte Fortschritte in der Französischen Sprache machen. Wertvolle Erfahrungen habe ich vor allem im Hören der Sprache und dem spontanen mündlichen Gebrauch der Sprache gemacht.

    Untergebracht war ich in einem Studio an der Chateau-Schule (Garret) und musste vormittags zum Unterricht in die rue Clemenceau (Altstadtzentrum) und nachmittags zur Schule am Port. Hört sich zwar zunächst umständlich an, war aber recht angenehm. Morgens 20 min zur Rue Clemenceau in der Mittagspause ca. 5 min zur Schule am Port und danach wieder 20 min zurück ins Garret. Insgesamt war Antibes und das dazugehörige Juan-les-Pins sehr schön und sehenswert.

    Die Klassenzimmer waren spärlich und klein ausgestattet, was für mich aber wirklich kein Problem war. Demgegenüber waren die Lehrer in jeder Hinsicht super. Die Unterkunft im Garret war sauber und ordentlich und zweckmäßig mit einer kleinen Küche ausgestattet. Da es nur 10 Studios gab war der Vorteil gleichzeitig auch ein bisschen der Nachteil. Aufgrund der wenigen Gäste war es sehr ruhig und die Klassenkameraden, mit denen ich hin und wieder etwas unternahm, waren in der Regel nicht in den selben Studios untergebracht. Diese waren meist im Castel Arabell. Dieses wie gesagt allerdings deutlich einfacher ausgestattet und vor allem von den jüngeren Studenten genutzt.

    Viele Grüße

    Volker S., Intensivkurs, 1 Wo, 03/2011
  • Liebes Team von Sprachurlaub,

    vielen Dank für Ihre E-Mail. Leider erst jetzt melde ich mich mit der Antwort. Der kurze Sprachenurlaub war sehr angenehm und ziemlich das, was ich von ihm erwartet habe. Ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen, denn meine Anfrage war kurzfristig.

    Mit freundlichen Grüßen,

     

    Nina D., Standardkurs, 1 Wo, 09/2008
  • Sehr geehrte Damen und Herren;

    vielen Dank fuer Ihre email. Um Ihre Frage zu beantworten: Antibes übertrifft sogar meinen Erwartungen; und ich bin voll und ganz zufrieden mit allem hier; sowie mit Ihrem Service.

    Ich verbleibe mit freundlichen Gruessen; und bedanke mich vielmals;

    Caroline C., Superintensivkurs, 05/2007
  • Der Intensivkurs ist durchaus zu empfehlen. Er stellt eine Erweiterung des Standardkurses um 4 x 2 Stunden/Woche mündliche Anwendung und ggf. Wiederholung des Stoffes vom Vormittag dar, was die Aufnahme eher erleichtert. Es gab nur ganz kurze schriftliche Hausaufgaben - die Schule in Antibes betont sehr stark den mündlichen Ausdruck. Kurseinstufung war bei manchen Teilnehmern nicht optimal, allerdings wird man sehr leicht versetzt, wenn man das anspricht. Freizeitprogramme gab es, ich habe aber nicht daran teilgenommen.

    Die Unterkunft (1 Woche privat, 2 Wochen Residenz) war gut und hinreichend sauber. Abendessen in der Gastfamilie war ausgezeichnet.

    Die telefonische Beratung war detailliert und hilfreich. (Zu Fakten über die Kurse siehe oben.) Ebenso die zugeschickten Unterlagen. Die Abwicklung war problemlos. Die Schule betont sehr stark die mündliche Anwendung der Sprache. Ich glaube, dass das gut ist, weil gerade beim Französischen hier oft die Hauptprobleme liegen.

    n.n., Intensivkurs, 3 Wo., 04/2007
  • Die Unterkunft war sehr gut, ich hatte ein schönes Zimmer und eine eigene Dusche, die Gastmutter war sehr angenehm und eine gute köchin. Antibes ist ein sehr angenehmes kleines Städtchen, was nicht nur vom Tourismus lebt. Gut gefallen hat mir auch, dass die Schule nur 5 Gehminuten von einem schönen kleinen Strand entfernt lag und mitten im Zentrum der Stadt war. Weniger gefallen hat mir der viele Autoverkehr an der Cote d' Azur, da ist Antibes noch einer der ruhigeren Orte. Gut gefallen hat mir auch, dass ich mit Zug relativ preiswert und einfach die ganze Cote d'Azur erkunden konnte, dass die Menschen sehr freundlich und aufgeschlossen sind, das gute Essen in Restaurants, das schöne Wetter noch spät im Oktober, dass es kein Problem ist als Frau allein zu reisen.

    n.n., Standardkurs, 10/2006
  • Die Unterkunft in der Familie war sehr nett. Familie Chaix ist auf jeden Fall ein Gewinn. Der Kurs war sehr intensiv, alles hat sehr gut geklappt. Ich würde die Reise so wieder buchen.

    Es ist gut, kein Auto mit zu nehmen. Auf jeden Fall hinfliegen. Im August ist der Strand ziemlich voll.

    Stefanie W., Minigruppe, 1 Wo., 09/2006